Richard Huber neuer Kärnten-Trainer

31. Juli 2006, 12:38
4 Postings

Ein-Jahresvertrag für ehemaligen Nachwuchs-Coach

Klagenfurt - Der FC Kärnten hat am Donnerstag Richard Huber als neuen Trainer präsentiert. Der 36-Jährige erhielt beim Fußball-Erstligisten vorerst einen Einjahresvertrag. Er folgt dem in der abgelaufenen Saison glücklosen Manfred Mertel nach, da sich das bereits als fix gemeldete Engagement von Ex-Sturm-Trainer Mischa Petrovic wieder zerschlagen hatte. Petrovic hatte ein Traineramt in der japanischen J-League (Hiroshima) jenem in Klagenfurt vorgezogen.

Der Verpflichtung des ehemaligen Nachwuchstrainers, der in der Vorsaison die U15 in der FCK-Akademie betreut hatte, war ein heftiger interner Streit im Klub vorangegangen. Vereins-Präsident und Landeshauptmann Jörg Haider hatte Ex-Spieler Heimo Vorderegger installieren wollen, trat nach den Querelen aber von seinem Amt zurück. Damit war der Weg für Huber frei.

Der 36-Jährige arbeitet seit vier Jahren als Trainer, betreute in dieser Zeit auch die Amateure der Kärntner. Als Aktiver hatte Huber bei Austria Klagenfurt und Spittal gespielt. Wie Geschäftsführer Josef Steindorfer auch erklärte, wurde das Budget für die kommende Saison um ein Viertel auf 1,9 Millionen Euro gekürzt. 14 Spieler des Kaders kommen aus der klubeigenen Akademie. (APA)

Share if you care.