Ferien beginnen verregnet

5. Juli 2006, 11:25
posten

Starke Niederschläge vor allem im Osten - Sonne nur in Kärnten - Besserung nicht so schnell in Sicht

Wien - Just zum Beginn der Schulferien in Ostösterreich macht der Sommer eine ausgedehnte Pause. Die Meteorologen der ZAMG in Wien prognostizieren für das Wochenende für ganz Österreich teilweise heftige Niederschläge und kaum Regenpausen. Nur in Kärnten soll es am Freitag und Samstag noch durchwegs sonnig sein.

Gewitter in der Nacht auf Freitag

Bereits in der Nacht auf Freitag setzen erneut Gewitter ein, die im Osten, aber auch im Raum Linz und Salzburg bis in die Morgenstunden anhalten können. Begünstigt dürften nur Kärnten, Tirol und Vorarlberg sein. Aber auch im Westen des Landes muss man immer wieder mit Regenschauern rechnen. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 25 Grad, in Kärnten bis 27 Grad.

Samstag weiterhin unbeständig

Weiterhin unbeständig bleibt es am Samstag. Der Osten bekommt erneut kräftige Schauer ab, die Temperaturen fallen in manchen Regionen auf 17 Grad. In den Abendstunden setzen dann auch in Kärnten Gewitter ein. Am Sonntag liegen die Tageshöchstwerte in ganz Österreich bei 22 Grad.

Besserung ist nach Angaben des ZAMG-Wetterdienstes nicht so schnell in Sicht. Erst Mitte kommender Woche dürfte es - zumindest nach aktuellen Prognosen - wieder sommerlicher werden. Am Wochenende sind auf Grund der abschnittweise starken Niederschläge sogar Überschwemmungen nicht auszuschließen. (APA)

Wettervorschau: Aktuelle Prognosen
Share if you care.