Gludovatz nominierte 30-Mann-Kader für Trainingslager vor U19-EM

12. Juli 2006, 15:39
13 Postings

Das EM-Team wird unmittelbar nach dem Lehrgang benannt

Für Österreichs U19-Fußball-Team beginnt die heiße Phase in der Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Polen (18.-29. Juli). Teamchef Paul Gludovatz hat für das abschließende Trainingslager in Lindabrunn in der kommenden Woche einen 30-Mann-Kader einberufen, aus dem dann 18 Nachwuchs-Kicker nominiert werden. Das EM-Team wird unmittelbar nach dem Lehrgang benannt.

Der U19-Kader für das Trainingslager in Lindabrunn:

Tor: Bartolomej Kuru (Austria Wien), Michael Zaglmair (LASK), Andreas Lukse (Rapid), Marco Knaller (Admira)

Verteidigung: Daniel Gramann (TSV Hartberg), Niklas Lercher (1860 München), Amer Durmic (Wacker Tirol), Julian Baumgartlinger (1860 München), Michael Madl (Austria Amateure), Thomas Panny (Admira), Sebastian Prödl (Sturm Graz), Markus Suttner (Austria Amateure)

Mittelfeld: Philipp Baginski (Austria Amateure), Michael Glauninger (GAK Amateure), Martin Harnik (Werder Bremen), Martin Dollinger (Wacker Tirol), Thomas Hinum (Superfund Pasching), Veli Kavlak (Rapid), Berhard Morgenthaler (GAK), Harald Pichler (Red Bull Salzburg Amateure), Tomas Simikovic (Austria Amateure), Andreas Walzer (Austria Amateure), Clemens Walch (Red Bull Salzburg Amateure), Peter Hackmair (SV Ried)

Angriff: Butrint Vishaj (Admira), Erwin Hoffer (Rapid), Rubin Okotie (Austria Wien), Daniel Sikorski (Bayern München Amateure), Patrick Bürger (SV Mattersburg), Manuel Plattner (SV Spittal)

Share if you care.