Zertifikate: Merrill Lynch-Öl Rolling Discount Plus-Zertifikat

24. Juli 2006, 15:56
posten

Rolling-Discountzertifikat mit fünfjähriger Laufzeit - Von Walter Kozubek

Die unterschiedlichen und vielfältigen Varianten von Rolling-Discount-Zertifikaten auf Indizes und Aktien befinden sich bereits seit Jahren im Visier Risiko averser Anleger.

Mit dem neuen Rolling Discount-Zertifikat auf Öl soll dem Privatanleger nun bereits mit geringem Kapitalaufwand die Strategie zugänglich gemacht werden, von der Index- und Aktienanleger bereits seit Jahren Gebrauch machen können.

Der Basiswert dieses Rolling-Discountzertifikates, das auf vierteljährlicher Basis regelmäßig in neue „Discountzertifikate“ investiert, ist der Merrill Lynch Oil Return and Income Strategy Index (ML Oil RIS Index). Dieser Index investiert in Form des jeweils auf 3 Monatsbasis nächst folgenden WTI Crude Light Oil Futures zu 100% in Rohöl.

Alle 3 Monate (Januar, April, Juli, Oktober) wird vom auslaufenden Futures-Kontrakt in den nächsten Kontrakt weitergerollt. Gleichzeitig wird bei 115% des aktuellen Futurespreises eine Call-Option verkauft (geschrieben). Die durch den Verkauf des Calls vereinnahmte Prämie wird beim nächsten Roll-Over-Termin wieder vollständig investiert.

Durch das quartalsweise Schreiben der mit 15% aus dem Geld liegenden Call-Option wird die maximale, jährliche Gewinnchance des Index automatisch bei 60% begrenzt. In der Rückrechnung der vergangenen Jahre hätte dieser Index gegenüber vergleichbaren Indizes eine deutliche Outperfomance erzielt. Wären die Strikepreise der geschriebenen Calls im Sinne höherer Sicherheit etwas tiefer angesetzt worden, dann wäre dies auf Kosten der beachtlichen Perfomance gegangen. Deshalb ähnelt dieses Zertifikat auf Grund seiner Charakteristik wegen des hohen Strikes wohl eher einem Indexzertifikat als einem Rolling-Discountzertifikat, das aber in Phasen starker Kursanstiege klarerweise Stärken aufweist.

Das Merrill Lynch-Öl Rolling Discount Plus-Zertifikat mit Ausübungstag 27.7.11, ISIN: DE000A0JYMJ5, kann noch bis 20.7.06 zu 100 Euro plus 1,5% Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Fazit: Je weiter ein Call aus dem Geld liegt, desto weniger ist er wert. Das Schreiben eines Calls mit Strike bei 105% des Marktwertes bringt einen wesentlich höheren Verkaufserlös ein, als das Schreiben eines Calls, dessen Strike bei 115% des aktuellen Marktniveaus liegt. Somit eignet sich dieses Rolling-Discount-Zertifikat eher für Anleger, die von steigenden Ölnotierungen ausgehen. Der klassische, konservative Rolling-Discountzertifikate-Anleger, der sich hohe Seitwärtsrendite und einen ordentlichen Sicherheitspuffer bei unbegrenzter Restlaufzeit erwartet, wird sich kaum angesprochen fühlen.

Share if you care.