Betandwin-Aktien rutschen mehr als zehn Prozent ab

11. Juli 2006, 13:09
posten

Bisheriges Tagestief bei 55,00 Euro

Wien - Die Aktien des Internet-Wettanbieters BETandWIN standen am Donnerstagvormittag erneut kräftig unter Druck. Die Titel rutschen im Verlauf um bis zu 11,29 Prozent ab und markierten damit bei 55,00 Euro ihr bisheriges Tagestief. Bereits am Vortag hatten die Titel knapp acht Prozent an Wert verloren. Das Geschäft verlief bei sehr hohem Volumen, BETandWIN waren mit rund 341.000 gehandelten Stück in Einfachzählung die bisher am meisten gehandelten Papiere im prime market.

Am Mittwoch hatte die Investmentbank Morgan Stanley Marktkreisen zufolge 650.000 Aktien des Internet-Wettanbieters am Markt in einem so genannten "accelerated book building"-Verfahren platziert. "Es könnte sein, dass doch nicht alle Stücke platziert werden konnten, und jetzt zu einem tieferen Preis in den Markt hineingehen", kommentierte ein Händler die kräftigen Kursverluste. Ein anderer Marktteilnehmer hält es jedoch für möglich, dass sich die Titel im weiteren Verlauf wieder etwas erholen.

Gegen 11:00 Uhr notierten die Papiere von BETandWIN mit einem Abschlag von 6,32 Prozent auf 58,08 Euro. (APA)

Share if you care.