Schlange fiel aus Dachbodenluke und biss Linzerin

3. Juli 2006, 16:25
13 Postings

Wunde desinfiziert - Ungiftige Äskulapnatter wurde wieder eingefangen und wieder ausgesetzt

Linz - Eine Schlange ist am Mittwoch aus einer Dachbodenluke in Linz gefallen und hat eine 50-jährige Frau gebissen. Bei der Schlange handelte es sich um eine ungiftige Äskulapnatter. Die Wunde der Linzerin wurde desinfiziert und das Tier wieder ausgesetzt.

Die Frau wollte etwas vom Dachboden holen, als ihr plötzlich die Schlange entgegenfiel. In Panik biss das Tier um sich und verletzte die Frau am Finger. Dann flüchtete das Tier und versteckte sich in einem Schuhkasten. Dort wurde sie eingefangen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die ungiftige Äskulapnatter wird bis zu 1,80 m lang

Share if you care.