Porr stockt Bond wegen hoher Nachfrage auf

11. Juli 2006, 13:09
posten

60 Millionen Euro und 200 Millionen Kronen platziert - Zuteilung gekürzt

Wien - Die börsenotierte Baugesellschaft Porr AG erhöhte wegen hoher Nachfrage das Volumen ihrer zugleich in Österreich und Tschechien angebotenen Unternehmensanleihe. Außerdem mussten Kürzungen in der Zuteilung vorgenommen werden, teilte Porr am Donnerstag mit.

Insgesamt belief sich das platzierte Volumen auf 60 Mio. Euro statt ursprünglich geplanter 50 Mio. Euro sowie auf 200 Mio. tschechische Kronen (7,03 Mio. Euro). Dies gaben laut Porr die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) und die Erste Bank als Joint-Lead-Manager bekannt.

Die beiden Anleihen mit einer Laufzeit von je fünf Jahren wurden zu einem Zinssatz von 5,625 Prozent bzw. 6-Monats PRIBOR +1,9 Prozent begeben. Wie auch bei der vorangegangenen Porr-Unternehmensanleihe des Jahres 2005 sei das Interesse bei privaten Investoren besonders hoch gewesen. (APA)

Link

Porr
Share if you care.