Manner mit weniger Umsatz im Quartal

18. Juli 2006, 15:24
posten

Rückgänge im In- und Auslandsgeschäft - Weniger Umsatz auch im Gesamtjahr erwartet

Wien - Die im standard market auction der Wiener Börse notierte Josef Manner & Comp. AG weist im 1. Quartal 2006 ein Umsatzminus von 4,5 Prozent auf 30 Mio. Euro nach 31,4 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf. Sowohl das Auslandsgeschäft als auch die Inlandsabsätze sind zurückgegangen, heißt es im aktuellen Quartalsbericht, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Vertriebskooperation mit der deutschen Stollwerck endet per 1. Juli.

Für das erste Geschäftshalbjahr geht das Unternehmen von einem Umsatzrückgang von 2 Prozent aus. Auch für das Gesamtjahr 2006 reduziert der Süßwarenhersteller seine Umsatzerwartung.

Günstige Preisentwicklung bei Rohstoffen

Durch eine günstigere Preisentwicklung bei den Rohstoffen und höheren Abschreibungen sei das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) im ersten Quartal annähernd auf dem Vorjahresniveau, heißt es ohne nähere Angaben.

Im Auslandsgeschäft (-3,7 Prozent) habe der Rückgang bei den Handelsmarken gedrückt. Die Einbrüche in der Inlandsnachfrage (-5,4 Prozent) in den ersten Monaten des laufenden Jahres begründet das Unternehmen mit dem Verzicht auf Halbpreisaktionen.

Die Zahl der Mitarbeiter im 1. Quartal ist mit 797 Beschäftigten annähernd gleich geblieben (2005: 794). Seit Jahresbeginn wurden zwei neue Manner-Shops eröffnet, einer in Köln und einer am Wiener Flughafen. (APA)

Link

Manner
Share if you care.