Andritz erhält 80-Millionen-Dollar-Auftrag aus Brasilien

11. Juli 2006, 13:51
posten

Papierkonzern Aracruz baut Produktionskapazität aus

Graz/Wien - Der börsenotierte Grazer Technologiekonzern Andritz hat vom brasilianischen Papierkonzern Aracruz Celulose S.A. einen Auftrag mit einem Wert von 80 Millionen Dollar (63,6 Mio. Euro) bekommen. Im Rahmen des Erweiterungsprojekts 2330 plane der Papierkonzern eine Erhöhung der Produktionskapazität der Faserlinie C von derzeit 700.000 auf zukünftig 950.000 Jahrestonnen, teilte Andritz am Donnerstag ad hoc mit. Die Lieferung der Ausrüstungen ist für das zweite Halbjahr 2007 geplant.

Schwerpunkt des Auftrages bildet der Umbau der Wasch-, Sortier- und Bleichanlage in der Faserlinie C im Zellstoffwerk Aracruz, für den drei DD-Wäscher, Reaktoren und Ausrüstungen für mittelkonsistenten Faserstoff geliefert werden. Auch die Faserstofftrocknungslinie wird zur Erreichung der geplanten Kapazität umgebaut.

Zusätzlich bestellte Aracruz eine neue Hackanlage, bestehend aus einem Andritz-HHQ-ChipperTM sowie einer neuen Andritz-Bleichstufe für die Bleichlinie B von Aracruz, teilte Andritz mit. (APA)

Link

Andritz
Share if you care.