Mehrheit der Deutschen trauert um den Bären

21. Juli 2006, 16:13
7 Postings

Sogar in Bayern begrüßten nur 26 Prozent den Abschuss

München - Die überwiegende Mehrheit der Deutschen trauert um Braunbär "Bruno". Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv finden es 70 Prozent bedauerlich, dass der offiziell "JJ1" genannte Bär am Montag von Jägern abgeschossen wurde. Lediglich 24 Prozent äußerten sich stattdessen erleichtert, dass von dem Wildtier keine Gefahr mehr ausgehe.

Auch in Bayern, wo "Brunos" Auftauchen besonders großen Wirbel ausgelöst hatte, begrüßten lediglich 26 Prozent der Befragten den Abschuss, 68 Prozent erklärten ihr Bedauern. Insgesamt wurden 1.009 Bürger befragt. (APA)

Share if you care.