BZÖ stimmt Grünen-Antrag nicht zu

29. Juni 2006, 18:49
3 Postings

Scheuch: "Stiftungsräte müssen zu ihren Entscheidungen stehen"

Das BZÖ wird bei der Sondersitzung des Nationalrats zur ORF-Causa nicht mit dem Antrag der Grünen auf eine geheime Wahl des Generaldirektors stimmen. "Die Stiftungsräte müssen zu ihren Entscheidungen auch stehen. Eine geheime Wahl ist deshalb der falsche Weg", begründete der BZÖ-Mediensprecher Uwe Scheuch am Mittwoch in einer Aussendung die Haltung der Orangen. Eine Mehrheit für den Grünen Antrag im Parlament erscheint damit unwahrscheinlich.

Den Grünen und der SPÖ warf Scheuch indes in Hinblick auf die am Donnerstag stattfindende Sondersitzung Polarisierung vor. Während die vom BZÖ entsandten Stiftungsräte nach den ORF-internen Streitereien eine Beruhigung der Gemüter erreicht hätten, seien Rote und Grüne nicht bereit, "diese Deeskalation mitzutragen", wetterte Scheuch. (APA)

Share if you care.