Hornbach feiert Zehn-Jahres-Jubiläum

17. Juli 2006, 10:20
posten

Seit einem Jahrzehnt ist die deutsche Baumarktkette auch in Österreich vertreten - Verstärkte Akzente für "Projektkunden" geplant

Mödling - Der deutsche Baumarktkonzern Hornbach hat am Mittwoch in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) sein zehnjähriges Jubiläum in Österreich gefeiert. Das Unternehmen ist mit elf Filialen in fünf Bundesländern vertreten. Für die Zukunft will Hornbach Akzente hinsichtlich der Spezialisierung auf Projektkunden setzen.

"Wir leben von der Mission, Menschen zu eigener handwerklicher Arbeit zu animieren. Wer in unsere Märkte kommt, dem werden nicht nur Heimwerker-Artikel oder Pflanzen verkauft, sondern ihm wird geholfen, ein Projekt wie Wohnung, Haus oder Garten erfolgreich umzusetzen", so Landesgeschäftsführer Stefan Goldschwendt in einer Aussendung.

Größflächenmärkte sollen ausgebaut werden

Dafür soll die Position im Bereich der Großflächenmärkte in Österreich künftig weiter ausgebaut werden. Weitere Baumärkte werden um integrierte Baustoffzentren mit Drive-In erweitert. Hier finden sich jeweils auf 5.000 Quadratmetern mehr als 5.000 Artikel aus den Bereichen Baustoffe, Fliesen, Sanitär, Holz und Bauelemente. Noch im Sommer und im Herbst dieses Jahres sollen auch die Märkte in Bad Fischau und Gerasdorf integrierte Drive-in-Baustoffzentren eröffnen.

Hornbach steigerte im Geschäftsjahr 2005/06 (Bilanzstichtag: 28. Februar) seinen Umsatz auf über 2,36 Milliarden Euro. Zu dem Konzern mit mehr als 12.000 Mitarbeitern gehören derzeit 122 Bau- und Gartenmärkte in acht europäischen Ländern. Die Firma wurde 1877 gegründet. Das Sortiment umfasst rund 120.000 Artikel, wobei rund 47 Prozent des gesamten Einkaufsvolumens im Geschäftsjahr 2005/2006 auf 20 Prozent von Lieferanten aus Österreich entfällt. (APA)

Share if you care.