Film Festival: Musik überlebensgroß

28. Juni 2006, 14:08
posten

Vom 1.7. bis 3.9. gibt es vor dem Wiener Rathaus auf einer Riesenleinwand wieder Oper, Ballett, Weltmusik und Jazz zu bewundern

Wien - Bereits zum 16. Mal findet vom 1. Juli bis 3. September auf dem Wiener Rathausplatz - bei freiem Eintritt - bei Einbruch der Dunkelheit ein Open-Air-Film-Festival mit Höhepunkten aus der Welt der Oper, des Ballett sowie der Weltmusik und des Jazz statt. Ein Schwerpunkt gilt im Mozartjahr dem großen Komponisten, der heuer 250 Jahre alt geworden wäre. Darüber hinaus wartet das Film Festival mit einem bewährt vielfältigen kulinarischen Angebot auf.

Von Mozart bis Kuba

Vielfalt ist auch beim Mozart-Schwerpunkt angesagt. So reicht der Reigen vom zeitgenössischen Tanz des Nederlands Dans Theater unter Jiri Kylian zu Musik von Mozart bis zu einer Reihe von Mozart-Konzerten aus Wien, Prag und Salzburg. Ein besonderes Highlight ist der Mitschnitt des Da Ponte-Zyklus unter Ricardo Muti aus dem Theater an der Wien. Aber auch "La Traviata" mit dem neuen Traumpaar der Opernszene Anna Netrebko und Rolando Villazon (Salzburger Festspiele 2005), Puccinis "La Bohème" oder Verdis "Aida" sind vertreten. Für kubanische Rhythmen sorgt etwa Omara Portuondo.

Kulinarisches

Dem Musikprogramm, das auf einer 16 mal neun Meter großen Leinwand zu bewundern ist, stehen auch heuer wieder ausgewählte Köstlichkeiten vieler Nationen zur Seite. 21 Gastronomen verwöhnen bereits ab den Vormittagsstunden bis Mitternacht die BesucherInnen.

Nach dem Motto "Miteinander findet Stadt" gibt es auch beim diesjährigen Film Festival wieder zahlreiche Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen. Rund 300 der insgesamt 5000 Sitzplätze werden mit Induktionsschleifen ausgestattet, um auch hörbehinderten Menschen einen musikalischen Genuss zu garantieren. Überdies stehen auch wieder Rollstühle zur Verfügung, die gratis verliehen werden. (red)

Link

Film Festival 2006
Wiener Rathausplatz
1010 Wien

1.7.-3.9.
  • Highlights aus der Welt der Oper, des Jazz, der Weltmusik und des Balletts gibt es vom 1. Juli bis 3. September wieder auf einer Riesenleinwand vor dem Wiener Rathaus zu bewundern.
    foto: stadt wien marketing und prater service gmbh

    Highlights aus der Welt der Oper, des Jazz, der Weltmusik und des Balletts gibt es vom 1. Juli bis 3. September wieder auf einer Riesenleinwand vor dem Wiener Rathaus zu bewundern.

Share if you care.