Flut von Strafanzeigen nach "Bruno"-Abschuss

21. Juli 2006, 16:13
6 Postings

Anzeigen richten sich gegen Jäger und den Umweltminister Werner Schnappauf

München - Der Abschuss von Braunbär "Bruno" hat eine Flut von Strafanzeigen ausgelöst. Nicht nur bei der zuständigen Staatsanwaltschaft München II, sondern auch bei anderen Anklagebehörden sowie bei der Polizei sei bereits "eine Vielzahl" von Anzeigen eingegangen, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Rüdiger Hödl am Mittwoch.

"Anzeigen kommen laufend - bei uns sind es jetzt 15", hieß es. Die Anzeigen richten sich unter anderem gegen Umweltminister Werner Schnappauf sowie die beim Abschuss beteiligten Jäger. (APA)

Share if you care.