Neues Album von Beck vorangekündigt

28. Juni 2006, 11:18
5 Postings

Noch ohne Titel, jedenfalls "irgendwie HipHop" und auch introvertiert

Frankfurt/New York - Beck wandelt auf HipHop-Pfaden. Der US-Sänger hat erste Details zu seinem nächsten Album bekannt gegeben. Der "Guero"-Nachfolger wird "einige HipHop Tracks" enthalten, meldete das Londoner Fachblatt "New Musical Express" (NME). Beck hat die bislang noch unbetitelte Platte mit Radiohead-Produzent Nigel Godrich aufgenommen. Darauf sind die Songs "Soldier Jane", "Nausea" und "1000 BPM" zu hören.

"Bevor wir angefangen haben, hat sich Nigel gewünscht, ein HipHop-Album einspielen zu wollen", sagte Beck dem Musiksender MTV. "Die Platte ist tatsächlich irgendwie HipHop geworden, irgendwie aber auch nicht. Es gibt jedenfalls einige HipHop-Songs. Früher habe ich mit Nigel introvertierte Alben wie 'Mutations' (1998) und 'Sea Change' (2002) gemacht und das neue Album wird diese beiden Welten zusammenbringen."

Das neue Album soll im Herbst veröffentlicht werden. Beck gab außerdem bekannt, dass er an einer zehnjährigen Jubiläumsausgabe von "Odelay" aus dem Jahr 1996 arbeite, auf der Raritäten und Remixe von Aphex Twin und den Dust Brothers zu hören sein werden. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Beck, hier beim Bonnaroo Music and Arts Festival im Juni

Share if you care.