Südafrika: Autounfall bei Tempo 500

29. Juni 2006, 09:01
4 Postings

Fahrer wollte einen neuen Weltrekord für Landfahrzeuge aufstellen

Johannesburg - Mit 500 Kilometern pro Stunde ist ein Südafrikaner nahe dem Ort Verneukpan (Nord-Provinz)in den Tod gerast. Der 40-jährige Fahrer wollte einen neuen Weltrekord für Landfahrzeuge aufstellen. Bei einer Testfahrt ist das von einem Jet-Triebwerk angetriebene Fahrzeug in voller Fahrt plötzlich seitlich ausgebrochen und hat sich dann mehrfach überschlagen, berichtet das die Zeitung "Volksblad". Die eigentliche Rekordfahrt war für den nächsten Tag geplant.(APA,dpa)
Share if you care.