Gucci-Clan wird Filmstoff

6. Juli 2006, 16:19
posten

Regie: Ridley Scott - Weitere Hollywood-Pläne betreffen "Iron Man", Kostüm-Rollen und Matthew McConaughey

Los Angeles - Die bewegte Geschichte des Gucci Clans könnte bald auf die Leinwand kommen. Andrea Berloff ("World Trade Center") solle das Drehbuch schreiben und Ridley Scott ("Königreich der Himmel") die Regie übernehmen, berichtet "Variety". Stoff gibt es reichlich, denn die Familie hinter der glanzvollen Fassade des italienischen Modeimperiums sorgte immer wieder für Schlagzeilen. Aldo Gucci wurde von seinem Sohn Paolo wegen Steuerhinterziehung fast hinter Gitter gebracht. Maurizio Gucci wurde 1995 ermordet, seine Witwe später wegen Auftragsmordes schuldig gesprochen. Erst, wenn das Drehbuch vorliege, werde Scott weitere Entscheidungen treffen, hieß es. Derzeit arbeitet er an dem Drama "American Gangster" über Drogenschmuggler, mit Denzel Washington und Russell Crowe in den Hauptrollen.

Superhelden-Saga

Der Hauptdarsteller wird noch gesucht, doch der Kinostarttermin für die Superhelden-Saga "Iron Man" steht schon fest: Im Mai 2008 werden die Abenteuer der Marvel-Comic-Figur aus den 60er Jahren in den US-Kinos zu sehen sein, wie der "Hollywood Reporter" berichtet. Jon Favreau, der bei "Zathura - Ein Abenteuer im Weltraum" und "Buddy - Der Weihnachtself" Regie führte, wird die Abenteuer des eisernen Mannes inszenieren. Als Schauspieler war Favreau in "Daredevil" und "Was das Herz begehrt" zu sehen. Favreau sagte vor kurzem, für "Iron Man" suche er einen Schauspieler mit Erfahrung, aber keinen Star. Für das seit Jahren geplante Projekt hatten bereits Tom Cruise und Nicolas Cage ihr Interesse bekundet. 2004 war noch Nick Cassavetes als Regisseur im Gespräch gewesen. (Schluss) leh

"The Other Boleyn Girl"

Natalie Portman ("V wie Vendetta") und Eric Bana ("München") werfen sich für das Drama "The Other Boleyn Girl" historische Kostüme. Wie "Variety" berichtet, stützt sich Regisseur Justin Chadwick auf den gleichnamigen Roman von Philippa Gregory, der in Deutschland unter dem Titel "Die Schwester der Königin" erschien. Der TV-Regisseur Chadwick gibt damit sein Spielfilm-Debüt. Der geplante Film handelt von den Schwestern Mary und Anna Boleyn (Portman), die beide um die Gunst von König Heinrich VIII. (Bana) buhlten. Er ließ Anna, seine zweite Ehefrau, im Jahr 1536 enthaupten. Der Drehstart ist für September vorgesehen.

"The Grackle"

Hollywoodstar Matthew McConaughey kann sich nach der Trennung von seiner Kollegin und Freundin Penelope Cruz gleich in zwei neue Rollen stürzen. Wie das Filmblatt "Hollywood Reporter" berichtet, übernimmt er die Hauptrolle in der seit Jahren geplanten Liebeskomödie "Ghosts of Girlfriends Past", für die einst Ben Affleck im Gespräch war. Es geht um einen notorischen Junggesellen, der bei der Hochzeit seines Bruders den Geistern seiner früheren Freundinnen begegnet. Gleich danach soll McConaughey in der Action-Komödie "The Grackle" die Muskeln spielen lassen. In dem Film verdingt er sich als Schläger, der im Auftrag seiner Kunden Streitigkeiten mit den Fäusten aus der Welt schafft. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zwei Auftragskiller im Gucci-Prozess von 1998

Share if you care.