Europarats-Parlamentarier diskutieren über Mohammed-Karikaturen

29. Juni 2006, 15:04
41 Postings

In Anwesenheit von türkischem Premier Erdogan

Straßburg - In Anwesenheit des türkischen Regierungschefs Recep Tayyip Erdogan will die Parlamentarische Versammlung des Europarats am Mittwoch (ab 10 Uhr) über die heftig umstrittenen Mohammed-Karikaturen debattieren. Dabei geht es um die Balance zwischen Pressefreiheit und Achtung vor religiösen Gefühlen. Erdogan will vor den Abgeordneten aus den 46 Europaratsländern eine Rede halten, am Nachmittag will er eine Pressekonferenz geben.

Gegen die zuerst von einer dänischen Zeitung veröffentlichten Karikaturen des Propheten Mohammed hatte es im Februar und März in zahlreichen moslemischen Ländern zum Teil gewaltsame Proteste gegeben. Zeitungen in zahlreichen anderen europäischen Ländern druckten die Zeichnungen dennoch ab.(APA)

Share if you care.