Expertin gesucht

4. Juli 2006, 19:46
posten
Die Initiative "Expertin des Monats" wurde im Rahmen des Förderprogramms FEMtech des Infrastrukturministeriums gestartet. Für die Abwicklung zuständig sind gleich zwei Institutionen - die Ögut (Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik) und die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG).

Im Rahmen von FEMtech wurde auch eine Expertinnen-Datenbank angelegt. Darin können sich alle Frauen verewigen, "die über einen Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule oder über eine mehrjährige Berufserfahrung in einem Fachgebiet verfügen". Eine Jury wählt die Expertin aus der Datenbank. (DER STANDARD, Printausgabe, 28. Juni 2006)

Share if you care.