Uniqa: Standard & Poor's bestätigt "A" Rating für Kerngesellschaften

24. Juli 2006, 15:53
posten
Wien - Unverändert bestätigt hat die internationale Rating Agentur Standard & Poor's (S&P) die Ratings der UNIQA Kerngesellschaften UNIQA Sachversicherung AG ("A"), UNIQA Personenversicherung AG ("A") und UNIQA Re AG ("A") sowie der börsenotierten Holdinggesellschaft UNIQA Versicherungen AG ("A-") - und damit auch die Einschätzung der Finanzstärke der UNIQA Gruppe auf "A" Niveau, teilte UNIQA Dienstag Mittag ad hoc mit.

Die Zukunftsaussichten der einzelnen Gesellschaften und der UNIQA Gruppe würden weiterhin als stabil eingestuft.

Als wesentliche Ratingfaktoren sieht S&P die Marktposition und die schlagkräftigen Vertriebsressourcen in Österreich, das gut ausgewogene Produktangebot und die starke Kapitalisierung hervorgehoben. S&P anerkenne auch "die weiteren Fortschritte in der operativen Performance durch Optimierung der Zeichnungspolitik und allgemeine Kostensenkungen", so die UNIQA.

Die Einschätzung des stabilen Ausblicks begründe die Ratingagentur mit der weiterhin starken operativen Performance trotz des wachsenden Preiswettbewerbs in Österreich und der zunehmenden Diversifizierung der Erträge durch die verstärkte Präsenz in Zentral- und Osteuropa. In dieser Region würden auch die höchsten Wachstumsmöglichkeiten gesehen.

Für 2006 rechnet S&P mit einer Eigenkapitalverzinsung Return on Equity (ROE) in der Gruppe von zumindest 15 Prozent. (APA)

Share if you care.