s Immo bringt junge Aktien mit 8,55 Euro - Bisher größte Aufstockung

11. Juli 2006, 13:50
posten

Die bisher größte Aufstockung bringt 154 Millionen Euro für Akquisitionen und Projektentwicklungen in Deutschland, Österreich und CEE

Wien - Die börsenotierte Sparkassen Immobilien AG hat ihre bisher größte Kapitalerhöhung abgeschlossen und den Bezugspreis für die jungen mit 8,55 Euro festgelegt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Privatanleger bekamen die volle Zuteilung. Die Erste Bank Gruppe sei im Zuge der Kapitalerhöhung im vollen Ausmaß mitgezogen und halte damit rund 20 Prozent an der Sparkassen Immobilien AG, hieß es.

Trotz des schwierigen Börseumfelds hätten 18 Millionen junge Aktien bei bestehenden Investoren platziert werden können, schreibt das Unternehmen. Dies entspreche einem Bruttoerlös von 154 Mio. Euro. Erstmals wurden die Aktien im Rahmen eines öffentlichen Angebots für Privatanleger auch in Deutschland und Tschechien angeboten.

Handelsstart Ende Juni

Die neuen Aktien werden voraussichtlich ab dem 29. Juni 2006 an der Wiener Börse gehandelt werden, der Valutatag ist ebenfalls für den 29. Juni 2006 geplant.

Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen für weitere Akquisitionen und Projektentwicklungen in Deutschland, Zentral- und Osteuropa und Österreich eingesetzt werden, schreibt das Unternehmen. Die Marktkapitalisierung der Sparkassen Immobilien AG wird sich nach der Kapitalerhöhung von rund 428 Mio. auf 582 Mio. Euro erhöhen.

Share if you care.