Zwei US-Kampfjets über Kalifornien abgestürzt - Ein Pilot tot

27. Juni 2006, 17:31
posten

Der andere konnte sich mit dem Schleudersitz retten

San Francisco - Zwei Kampfflugzeuge der US-Marine sind am Montag nahe der Ortschaft King City im US-Staat Kalifornien miteinander kollidiert und abgestürzt. Dabei sei ein Pilot offenbar ums Leben gekommen, berichtete der Radiosender KCBS. Der andere Pilot sei schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich bei einem Kampftraining rund 200 Kilometer südlich von San Francisco. Beim Aufprall der beiden Maschinen des Typs F/A-18 auf einem Militärstützpunkt soll ein Feuer entfacht worden sein.

Beim Zusammenstoß zweier Kampfflugzeuge der US-Marine nahe der kalifornischen Ortschaft King City kam ein Pilot ums Leben, der andere konnte sich mit dem Schleudersitz retten, teilte ein Sprecher der Marine mit. Die beiden Maschinen des Typs F/A-18 Hornet flogen in einer Höhe von weniger als 1.000 Metern. Sie schlugen auf dem Gelände des Militärstützpunktes Fort Hunter Liggett in Zentral-Kalifornien auf. Die Ursache für den Zusammenstoß werde noch untersucht, hieß es. (APA/dpa/AP)

Share if you care.