Russland und Montenegro nehmen diplomatische Beziehungen auf

5. Juli 2006, 14:29
posten

Drei Wochen nach der Loslösung aus dem Staatenbund mit Serbien

Moskau - Gut drei Wochen nach der Loslösung aus dem Staatenbund mit Serbien hat Montenegro diplomatische Beziehungen zur Russischen Föderation aufgenommen. Die Außenministerien beider Staaten unterzeichneten am Montag eine Vereinbarung über die Entsendung von Botschaftern mit dem Ziel der Vertiefung der bilateralen Zusammenarbeit, wie das Außenministerium in Moskau mitteilte.

Montenegro hatte sich am 3. Juni für unabhängig von Serbien erklärt, nachdem sich seine Wähler in einem Referendum für die Loslösung ausgesprochen hatten. Der Staatenbund Serbien und Montenegro war Nachfolger der in den 90er Jahren zerfallenen Bundesrepublik Jugoslawien. (APA)

Share if you care.