Plassnegger fix Grün-Weißer

2. Juli 2006, 16:16
42 Postings

Vertragsauflösung mit Grazern laut Bundesliga rechtens

Wien - Der Wechsel von Gernot Plassnegger vom Bundesliga-Konkurrenten GAK zum österreichischen Fußball-Rekordmeister SK Rapid ist fix. Der universell einsetzbare Flügelspieler war auf Grund der Liquiditätsengpässe bei den Grazern aus seinem laufenden Vertrag ausgestiegen. Diesen Austritt erklärte der Senat 2 der Bundesliga am Montagabend für rechtens. Plassnegger unterzeichnete daraufhin einen Zweijahres-Vertrag bei Rapid.

Der 28-jährige Steirer ist der fünfte Rapid-Neuzugang in der Sommer-Übertrittszeit 2006. Zuvor hatten die Wiener bereits Petr Vorisek aus Pasching, Mario Sara von Aufsteiger Altach sowie Erwin Hoffer und Christian Thonhofer von Absteiger Admira verpflichtet. (APA)

Share if you care.