Hugo-Boss-Chef bleibt weitere fünf Jahre

10. Juli 2006, 17:21
posten

Der Vertrag von Bruno Sälzer wurde vorzeitig bis 2012 verlängert

Stuttgart - Bruno Sälzer soll mindestens bis 2012 an der Spitze des schwäbischen Modekonzerns Hugo Boss stehen.

Der Aufsichtsrat habe Sälzers Ende Mai 2007 auslaufenden Vertrag vorzeitig um fünf Jahre verlängert, teilte der größte deutsche Hersteller von Herrenmode am Montag in Metzingen mit. Sälzer, der am Donnerstag seinen 49. Geburtstag feiert, hatte vor fünf Jahren den Österreicher Werner Baldessarini an der Spitze von Hugo Boss abgelöst.

Der Vertriebsexperte aus Bad Rappenau bei Heilbronn hatte seine Karriere bei Beiersdorf begonnen. Er gehört dem Vorstand von Hugo Boss seit 1995 an, von 1998 bis 2002 war er stellvertretender Vorstandschef. Der Boss-Vorstand besteht seit Ende 2005 aus nur noch vier Mitgliedern, nachdem Kreativ-Chef Lothar Reiff seinen Hut nahm. Finanzvorstand Jörg-Viggo Müller wurde im Frühjahr durch den Gillette-Manager Joachim Reinhardt ersetzt.

Sälzer hat seit seinem Amtsantritt die zunächst gefloppte Damenmodelinie "Boss Woman" neu ausgerichtet und in die schwarzen Zahlen zurück geführt. Daneben integrierte er weite Teile des bis dahin in Lizenz vergebenen, aber lukrativen Geschäfts mit Accessoires in den Konzern. (APA/Reuters)

Link

Hugo Boss
Share if you care.