Voest rechnet mit neuen Marktchancen

18. Juli 2006, 11:11
posten

Voestalpine-Chef ist sich sicher, nach der Mega-Stahlfusion von Mittal und Arcelor nicht selbst zum Übernahmekandidaten zu werden

Wien - Die Übernahmen des Luxemburger Arcelor-Konzern durch die indische Mittal Steel bringt Österreichs Stahlindustrie neue Marktchancen, glaubt voestalpine-Generaldirektor Wolfgang Eder. Für die voestalpine bestehe jedenfalls weiterhin keine Gefahr, selbst zum Übernahmekandidaten zu werden, sagte Eder am Montag im Ö1-Mittagsjournal.

In das gleiche Horn stößt auch Kanzlerberater und Böhler-Uddeholm-Chef Klaus Raidl. Er geht davon aus, dass Mittal-Arcelor auf längere Zeit mit sich selbst beschäftigt ist. Dafür dränge allerdings Russland immer stärker in die Westmärkte. (APA)

Share if you care.