Handynetzbetreiber steigern Geschwindigkeit bei mobilem Internet

30. Juli 2006, 20:52
12 Postings

Auch Mobilkom bietet HSDPA-Technologie mit 3,6 Megabit pro Sekunde in allen Landeshauptstädten an

Die österreichischen Mobilfunkbetreiber liefern sich derzeit ein hartes Match bei schnellem mobilem Breitband-Internet. Wie T-Mobile Austria bietet nun auch Marktführer Mobilkom Austria ab sofort die UMTS-Nachfolgetechnologie HSDPA in einer Geschwindigkeit von 3,6 Megabit pro Sekunde in allen Landeshauptstädten an, wie es heute, Montag, in einer Pressemitteilung der Telekom Austria-Mobilfunktochter hieß.

100.000 Datenkarten

Die Mobilkom habe bereits knapp 100.000 Laptop-Datenkarten für das mobile Breitbandnetz verkauft, hieß es weiter.

T-Mobile

T-Mobile hatte vergangene Wochen bekannt gegeben, dass die HSDPA-Technologie ab sofort in Wien mit einer auf 3,6 Megabit pro Sekunde verdoppelten Geschwindigkeit verfügbar sei. In den kommenden Wochen soll das gesamte österreichweite HSDPA-Netz auf 3,6 Megabit beschleunigt werden.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.