"Vier Frauen und ein Todesfall": Neue Staffel mit neuer Besetzung

4. Juli 2006, 22:16
7 Postings

Stephanie Japp ersetzt Gaby Dohm - Dreharbeiten in Mondsee und Umgebung gestartet

Seit vergangenem Dienstag (20. Juni) wird in Mondsee und Umgebung die zweite Staffel der ORF-Krimiserie "Vier Frauen und ein Todesfall" gedreht. Bei den acht neuen Folgen aus der Feder von Uli Bree und Rupert Henning führen Claudia Jüptner-Jonstorff (Folgen 2-5) und Wolfgang Murnberger (Folgen 1 und 6-8) Regie. Ausgestrahlt werden sie voraussichtlich 2007.

Gaby Dohm steigt aus

Die erste Staffel der Krimis rund um vier Damen vom Land, die nach Begräbnissen das Nachforschen nicht lassen können, erreichte durchschnittlich 739.000 Zuschauer. Gaby Dohm, die als reiche Professorenwitwe Henni im Team der Hobby-Detektivinnen mitmischte, steigt zu Beginn der zweiten Staffel aus. Ihre Nachfolgerin wird die gebürtige Schweizerin Stephanie Japp, die als neue Dorfärztin Mona Brandt künftig gemeinsam mit Adele Neuhauser (als Bäuerin Julie), Brigitte Kren (als Wirtin Maria) und Martina Poel (als Gemeindesekretärin Sabine) dem Verbrechen auf der Spur ist.

DOR Film ist Produzent

Hergestellt wird auch die zweite Staffel der Produktion, die nach Angaben des ORF bereits nach Slowenien und in die Ukraine verkauft wurde, von der Wiener DOR Film. Unterstützt wird diese wieder vom Land Oberösterreich. Die Dreharbeiten finden bis voraussichtlich Oktober an Schauplätzen im Mondseer Land statt. In Gastrollen stehen u. a. Bibiana Zeller, Gabriele Benesch, Simon Hatzl, Robert Palfrader, Holger Schober, Kitty Speiser und Rudolf Wessely vor der Kamera. In eine Episodengastrolle wird auch Drehbuchautor Uli Bree schlüpfen. (APA)

Share if you care.