TeleTrader legt deutlich zu

11. Juli 2006, 13:50
posten

Der Wiener Börsensoftware-Anbieter konnte das negative Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von minus 253.000 auf minus 64.000 Euro verbessern

Wien - Der Wiener Börsensoftware-Anbieter TeleTrader konnte das negative Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von minus 253.000 auf minus 64.000 Euro deutlich verbessern. Die Umsatzerlöse stiegen um rund 25 Prozent auf 869.000 Euro, teilte TeleTrader am Montag ad hoc mit.

Weiters gab der Softwareanbieter bekannt, dass die Konsolidierung der Integration der ungarischen Tochterfirma heuer zu Jahresbeginn zum ersten Mal erfolgte. Erste Projekte in Ungarn konnten bereits vertraglich vereinbart werden, die Fertigstellung dieser Deals soll noch im 3.Quartal 2006 erfolgen, hieß es. (APA)

Share if you care.