Selbstmordanschlag nahe US-Hauptquartier

29. Juni 2006, 10:55
posten

Zwei Kinder verletzt - Soldat der Koalitionstruppen getötet

Kabul - Bei einem Selbstmordanschlag in der Nähe des Hauptquartiers der US-Truppen in Afghanistan sind am Montag mindestens zwei Kinder verletzt worden. Nach Angaben der afghanischen Polizei sprengte sich der Attentäter mit seinem mit Sprengstoff beladenen Fahrzeug unmittelbar vor der US-Militärbasis in Bagram nördlich der Hauptstadt Kabul in die Luft.

Bei Kämpfen in der ostafghanischen Unruheprovinz Kunar war am Vortag ein Soldat der US-geführten Koalitionstruppen tödlich verletzt worden. Radikal-islamische Rebellen leisteten in Kunar weiter Widerstand. (APA/dpa)

Share if you care.