Kartenorgie war WM-Rekord

25. Juni 2006, 23:28
44 Postings

Vier Ausschlüsse, das gab's noch nie

Nürnberg - Der russische Schiedsrichter Walentin Iwanow hat am Sonntag im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Portugal und Niederlande (1:0) für einen unrühmlichen WM-Rekord gesorgt. Iwanow schickte die Portugiesen Costinha (45.) und Deco (78.) bzw. die Niederländer Khalid Boulahrouz (62.) und Giovanni van Bronckhorst (95.) mit Gelb-Rot vom Platz und verteilte acht weitere Gelbe Karten. Insgesamt 20 Karten hatte es in der 76-jährigen WM-Geschichte bisher noch nicht gegeben.

Bei der WM 2002 in Südkorea und Japan waren im Spiel Deutschland - Kamerun (1:0) 18 Karten (16 Gelbe, 2 Rote) verteilt worden.(APA)

Share if you care.