Literatur-Tipp: Witz & Freud

26. Juni 2006, 20:48
posten

Karl Fallend stellt seinen Sammelband in der Hauptbücherei im Gespräch mit Josef Hader vor

"Witze, die im Volke umlaufen, sind vortreffliche Hilfsmittel zur Erforschung des unbewussten Seelenlebens, ganz ähnlich wie die Träume und die Mythen und Sagen", wusste Sigmund Freud über den Witz und seine Beziehung zum Unbewussten. Karl Fallend hat einen Sammelband herausgegeben, der dies aus heutiger Sicht überprüft, und stellt das Buch im Gespräch mit Josef Hader vor. (fast, DER STANDARD - Printausgabe, 26. Juni 2006)

Hauptbücherei, 7., Urban-Loritz-Platz 2a; (01) 40 00-84500. 19.00

Share if you care.