Crespo offizieller Ausgleichstor-Schütze

25. Juni 2006, 17:27
6 Postings

FIFA-sprach Argentinier Treffer zum 1:1 gegen Mexiko zu - Kopfball von Borgetti noch abgefälscht

Berlin - Hernan Crespo ist offiziell Torschütze des 1:1-Ausgleichs von Argentinien gegen Mexiko (2:1 n.V.) im WM-Achtelfinale am Samstag. Diese Entscheidung traf die FIFA am Sonntag nach eingehender Analyse der Situation in der 10. Minute.

Zunächst schien es, als habe der Mexikaner Jared Borgetti per Kopf ein Eigentor erzielt. "Die Technische Studiengruppe der FIFA hat das Tor Crespo zugeschrieben, weil er den Ball noch abgelenkt hat", erklärte FIFA-Mediendirektor Markus Siegler.

Crespo rückte mit nun drei Toren ex aequo mit dem Deutschen Lukas Podolski und dem Spanier Fernando Torres auf den zweiten Rang der WM-Torschützenliste, einen Treffer hinter dem Deutschen Miroslav Klose. Durch seinen insgesamt 32. Länderspiel-Treffer liegt Crespo in der argentinischen Bestenliste zudem nur noch zwei Tore hinter Diego Maradona (34) auf Rang drei. Die meisten Tore für den Weltmeister von 1978 und 1986 erzielte bisher Gabriel Batistuta (56).

Share if you care.