Berauschte Pelikane gefährden Autofahrer in Kalifornien

26. Juni 2006, 15:51
4 Postings

Vögel flattern beschwipst gegen Windschutzscheibe

Los Angeles - Durch ihr unbedachtes Flugverhalten entwickeln sich berauschte Pelikane an der kalifornischen Küste zunehmend zur Gefahr für Autofahrer. Das Veterinäramt des US-Bundestaats rief die Verkehrsteilnehmer am Freitag (Ortszeit) zu besonderer Vorsicht auf, nachdem am Vortag ein offenbar beschwipster Pelikan frontal gegen die Windschutzscheibe eines fahrenden Autos in Laguna Beach geflattert ist.

Der unter Tierschutz stehende Vogel wirkte orientierungslos, er wurde bei der Kollision verwundet. Das Tier hatte wahrscheinlich Wasser getrunken, das durch chemische Ausscheidungen der Rotalge verschmutzt war. Der Stoff verursacht bei den Vögeln nach Angaben der Behörde Verhaltensweisen, die dem Betrunkensein ähneln. (APA)

Share if you care.