Bei Gefecht acht militante Kurden getötet

4. Juli 2006, 16:01
16 Postings

Armee zieht an Grenze zu Irak Verstärkung zusammen

Istanbul - Acht militante Kurden sind am Freitag bei einem Gefecht im Südosten der Türkei getötet worden. Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi berichtete, zog die Armee nach dem Zusammenstoß Verstärkung in dem Gebiet nahe der irakischen Grenze zusammen.

Die Kämpfer der von der Türkei als Terrororganisation eingestuften Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) operieren hauptsächlich von Lagern im Nordirak aus. Seit die PKK vor zwei Jahren eine Waffenruhe beendet hat, kommt es im Südosten der Türkei wieder häufiger zu Anschlägen und Gefechten mit der Armee. (APA/dpa)

Share if you care.