Mehr TV-Tipps für Samstag

23. Juni 2006, 23:26
posten

30. Tage der deutschsprachigen Literatur | Eins, zwei, drei | György Ligeti - Porträt | Ein wahres Verbrechen

8.55

LIVE

30. Tage der deutschsprachigen Literatur Ernst A. Grandits moderiert Lesungen und Diskussion live aus Klagenfurt. Die Preisverleihung zeigt 3sat morgen, Sonntag, ab 11.00 Uhr. Bis 13.00, 3sat


9.30

FILM

Eins, zwei, drei (One, Two, Three, USA 1961. Billy Wilder) Billy Wilders Mauerbaukomödie um Jungkommunist Horst Buchholz und Coca-Cola-Produzent James Cagney (mit einer sensationell komischen Lilo Pulver) wollte zur Entstehungszeit keiner sehen. Erst in den Achtzigerjahren wurde die Farce dann ein wahrlich atemberaubender Hit - und blieb es bis heute. Kodewort: "Schlemmer!" Bis 11.10, ORF 2


22.35

DOKUMENTATION

György Ligeti - Porträt Der Film von Michel Follin wurde unter anderem mit dem Grand Prix Pratt & Whitney/FIFA Montreal 1994 und dem Prix Sacem des Musikfilms 1994 ausgezeichnet. Der kürzlich im Alter von 83 Jahren verstorbene Komponist spricht darin voller Emotionen von seinen Erinnerungen und bringt sie in Zusammenhang mit seinem Schaffensprozess.
Bis 23.40, Arte


23.30

FILM

Ein wahres Verbrechen (USA 1998. Clint Eastwood) Im Gespräch mit Regisseur Peter Bogdanovich erklärte Eastwood: "Ich war immer der Meinung, dass der total positive Held eindimensional ist. Menschen haben ihre Schwächen. (..) Weiß nicht, warum ich zu diesen Dingen neige, aber in ,Ein wahres Verbrechen' geht es um einen Mann, der sein Leben zerstört. Aber hat das nicht jeder irgendwann im Leben gemacht - sich selbst geschadet?" Bis 1.30, ORF 1

Share if you care.