Wissen: Netzwerk Swift

30. Juni 2006, 13:21
3 Postings

Internationale Genossenschaft von Geldinstitute, Brokerhäuser, Börsen und anderen Finanzeinrichtungen

Swift ist ein Akronym und steht für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication. Die 1973 gegründete Swift ist eine internationale Genossenschaft der Geldinstitute, Brokerhäuser, Börsen und anderen Finanzeinrichtungen. Diese unterhalten über den Hauptsitz in La Hulpe, Belgien, ein Netz für den Nachrichtenaustausch (Zahlungen, Deckungsanschaffungen aus Wertpapier- und Devisengeschäften, Auszüge für gegenseitig unterhaltene Konten, Zahlungsavisos, Akkreditiveröffnungen).

Die Genossenschaft leitet täglich Transaktionen von sechs Billionen Dollar (4,8 Billionen Euro) weiter. Der Finanzverkehr von rund 7800 Geldinstituten in mehr als 200 Ländern wird abgewickelt. Bankkunden kennen das System bei internationalen Überweisungen vom "Swift-Code", acht oder elf alphanumerische Zeichen, mit deren Hilfe jede Bank weltweit eindeutig identifiziert werden kann. (DER STANDARD, Printausgabe, 24./25. Juni 2006)

Share if you care.