In Graz wieder Limits in Psychologie, Pharmazie, Biologie

25. Juli 2006, 14:32
4 Postings

Ähnliche Regelung wie im Vorjahr - Keine Beschränkung mehr in Betriebswirtschaft - Vizerektor: "Fair und transparent"

Graz - Die Karl-Franzens-Universität Graz führt für die Studienrichtungen Psychologie, Pharmazie und Biologie im kommenden Wintersemester - ähnlich wie im Herbst 2005 - neuerlich Zulassungsverfahren durch. Keine Zugangsbeschränkung gibt es heuer für Betriebswirtschaft - ebenso wenig wie für mehr als 45 weitere Studienrichtungen.

"Fair und transparent"

"Die Universität Graz hat auf Basis der Erfahrungen des Vorjahres wieder faire und transparente Zulassungsverfahren entwickelt," versicherte Vizerektor Martin Polaschek am Freitag in einer Aussendung. Die ausgearbeiteten Richtlinien müssen nun noch dem Senat und Universitätsrat vorgelegt werden.

In Psychologie wird am 5. September - zeitgleich mit den Universitäten Innsbruck und Salzburg - eine Aufnahmeprüfung in Form eines Multiple-Choice-Testes durchgeführt, der das Wissen in vier Teilbereichen auf österreichischem Maturaniveau prüft. Anmeldungen müssen bis spätestens 20. August 2006 erfolgt sein. Wie im Vorjahr stehen 252 Studienplätze zur Verfügung.

Chemie und Biologie

Ob man sein Diplomstudium in Pharmazie beginnen kann, entscheidet eine Prüfung über pharmazierelevante Grundbegriffe der Chemie und Biologie nach einem zweiwöchigen Einführungsblock, der am 25. September beginnt. Das Limit liegt bei 100 Studienplätzen. Anmeldungen zum Einführungsblock müssen bis spätestens 20. September 2006 vorliegen.

In Biologie dürfen zunächst alle Studienanfänger starten. Vier Fachprüfungen entscheiden dann im Jänner 2007 über das Weiterkommen von 160 Glücklichen ins zweite Semester.

Für all jene, die erstmals an der Universität Graz inskribieren, läuft ab 17. Juli 2006 die elektronische Vorerfassung. Die Studienanfänger geben mittels eines Internet-Formulars ihre Daten bekannt und können persönliche Termine ab 28. August 2006 am Schalter der Studien- und Prüfungsabteilung auswählen. Die Vorerfassung gilt auch für alle Studierenden aus EU-Ländern. (APA)

Share if you care.