Nokia steigt aus

23. Juni 2006, 11:31
posten

Handyhersteller will CDMA-Standard nicht mehr mit Endgeräten unterstützen

Nachdem Gespräche über eine Zusammenarbeit mit Sanyo ergebnislos blieben, kündigte Nokia, der weltgrößte Handyhersteller, seinen Ausstieg aus der vor allem in den USA verbreiteten Mobilfunktechnik CDMA aus.

Lateinamerika und Asien

Auf lange Sicht würde dieser Markt schrumpfen, sagt Nokia. Den- noch wird es weiterhin CDMA-Handys mit dem Nokia-Brand geben, die jedoch von Fremdfirmen gebaut werden. 30 Prozent von zwei Milliarden Handys weltweit funken mit CDMA, 70 Prozent mit dem GSM-Standard. Außer den USA wird CDMA auch in Lateinamerika und Asien verwendet.(Reuters)

Share if you care.