Regierung und Darfur-Rebellen bereiten Wiederaufbau vor

3. Juli 2006, 08:40
posten

Abkommen in Den Haag geschlossen

Den Haag - Knapp zwei Monate nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens für Darfur wollen die sudanesische Regierung und die Rebellen von der Sudanesischen Befreiungsbewegung (SLM) den Wiederaufbau der Region mit ausländischer Hilfe vorbereiten. Auf Einladung der niederländischen Regierung arbeiteten Vertreter beider Seiten am Donnerstag in Den Haag einen Ablaufplan aus, der den Weg zu einer großen Geberkonferenz im Oktober ebnen soll.

Es sei ein Koordinationsgremium eingesetzt worden, das bis September einen Vorschlag für den Wiederaufbauplan vorlegen solle, hieß es in einer vom niederländischen Außenministerium herausgegebenen Erklärung. Der Vorschlag soll dann der Geberkonferenz als Vorlage dienen.

Die sudanesische Regierung wurde in Den Haag von Finanzstaatssekretär Lual Deng vertreten, die SLM von ihrem Repräsentanten Mohammed Eltijani Eltajeb. Beide Seiten hatten am 5. Mai in der nigerianischen Hauptstadt Abuja ein Friedensabkommen geschlossen; weitere Rebellengruppen in Darfur schlossen sich der Vereinbarung nicht an. (APA)

Share if you care.