ESA-Generaldirektor für vier Jahre im Amt bestätigt

30. Juni 2006, 16:00
posten
Paris - Der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), der Franzose Jean-Jacques Dordain (60), ist vom ESA-Rat für vier Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Mit der einstimmigen Wiederwahl habe das Lenkungsgremium "ein eindeutiges Zeichen des Vertrauens gesetzt", sagte der deutsche Ratsvorsitzende Prof. Sigmar Wittig am Donnerstag am ESA-Sitz in Paris.

Dordain ist seit 2003 ESA-Chef. Vier Jahre bleibt der Italiener Antonio Fabrizi Direktor für Programme zur Entwicklung von Raumfahrzeugen. Weitere zwei Jahre arbeitet der Franzose Daniel Sacotte als Direktor für bemannte Raumfahrt, Schwerelosigkeit und Erforschung des Weltraums. (APA/dpa)

Share if you care.