29. Juni

29. Juni 2006, 00:00
posten
1236 - König Ferdinand III. von Kastilien erobert Cordoba, die damals reichste Stadt Europas. Mit dem Sturz des maurischen Kalifats (seit 756) verliert der Islam ein bedeutendes Kulturzentrum.

1596 - Der holländische Seefahrer Willem Barents entdeckt Spitzbergen. Er stirbt auf der Rückfahrt.

1866 - Österreichisch-preußischer Krieg: In einem Nachtgefecht nehmen die Preußen die Stadt Gitschin (Jicin) in Böhmen ein. Die erfolgreiche Operation ermöglicht ihnen den weiteren Vormarsch auf Königgrätz (Hradec Kralove).
- Bei Langensalza kapituliert die Armee des mit Österreich verbündeten Königreichs Hannover. Die königliche Familie geht nach Österreich ins Exil.

1926 - In Berlin wird das deutsch-sowjetische Freundschafts- und Neutralitätsabkommen unterzeichnet.
- In Prag findet die Uraufführung von Leos Janaceks "Sinfonietta" statt.

1941 - Das Zentralkomitee der KPdSU ruft nach dem deutschen Überfall den "Großen Vaterländischen Krieg der Sowjetunion" aus.

1956 - Nach den vorgezogenen Nationalratswahlen wird die neu gebildete Bundesregierung unter Bundeskanzler Julius Raab (ÖVP) und Vizekanzler Adolf Schärf (SPÖ) von Bundespräsident Theodor Körner angelobt. Ex-Kanzler Leopold Figl (ÖVP) bleibt Außenminister, Bruno Kreisky (SPÖ) wird Staatssekretär im Außenamt.
- Der Schriftsteller Arthur Miller heiratet in White Plains im US-Staat New York die Schauspielerin Marilyn Monroe.

1961 - Die USA schießen erstmals mit einer Thor-Able-Star-Rakete drei Erdsatelliten gleichzeitig auf eine Umlaufbahn.

1966 - Die DDR sagt den im März vom SED-Organ "Neues Deutschland" vorgeschlagenen Redneraustausch zwischen SPD und SED ab.

1976 - Das Schlussdokument der Gipfelkonferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien in Ostberlin erkennt das Prinzip an, dass es verschiedene Wege zum Sozialismus gibt.

1981 - Eine Novelle des Garantiegesetzes wird beschlossen. Damit erhält die Österreichische Länderbank die Möglichkeit, uneinbringlich gewordene Forderungen im Ausmaß von drei Mrd. Schilling über die nächsten 25 Jahre abzuschreiben.

1981 - In China verliert Mao Zedongs Nachfolger Hua Guofeng nach vier Jahren den Vorsitz der Kommunistischen Partei. Der Reformpolitiker Hu Yaobang, ein Vertrauter des rehabilitierten Mao-Kritikers Deng Xiaoping, wird mit dem Titel Generalsekretär neuer KP-Chef.

1996 - Islamisten-Chef Necmettin Erbakan wird vom türkischen Staatspräsidenten Süleyman Demirel zum Premier einer Mitte-Rechts-Koalitionsregierung ernannt.

2001 - Die NATO beschließt die Entsendung von 3.500 Soldaten nach Mazedonien, um die Entwaffnung der albanischen Aufständischen zu überwachen.

2001 - Der Ausgleich über die Libro-Gruppe wird eröffnet.

Geburtstage: Joachim Heinrich Campe, dt. Pädagoge (1746-1818) Robert Schuman, frz. Staatsmann u. Europapionier (1886-1963) Prinz Bernhard zur Lippe-Biesterfeld, niederländischer Prinzgemahl (Vater von Königin Beatrix I.) (1911-2004) Reinhard Mohn, dt. Medienunternehmer (1921- ) Gideon Singer, isr. Schauspieler (1926- ) David Jenkins, US-Eiskunstläufer (1936- ) Gitte Haenning, dän. Schlagersängerin (1946- ) Ernesto Perez Balladares, panamesischer Politiker (1946- )

Todestage: Ignacy Jan Paderewski, poln. Pianist, Komponist und Politiker (1860-1941) Henri Lefebvre, frz. Philosoph (1901-1991) Florian Kalbeck, öst. Schriftst./Dramaturg (1920-1996) Jürgen Rühle, dt. Journalist (1924-1986)

(APA)

Share if you care.