Bombenattrappen: Wiener Verfassungsschutzamt ermittelt

26. Juni 2006, 20:45
4 Postings

Polizei optimistisch: Trotz Sprengung Spuren gefunden

Wien - Das Wiener Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) hat die Ermittlungen zu jenen vier Bombenattrappen übernommen, die am vergangenen Dienstag im Vorfeld des Besuchs von US-Präsident George W. Bush in der Bundeshauptstadt deponiert worden waren. Obwohl die Koffer gesprengt worden waren, haben die kriminaltechnischen Untersuchungen einige Spuren ergeben, sagte ein LVT-Ermittler am Donnerstag der APA.

Auf Grund dieser Spuren hoffe man, den oder die Täter bald überführen zu können. In welche Richtung die Fährte führt, wollte der LVT-Vertreter nicht sagen. "Wir ermitteln in alle Richtungen", hieß es. (APA)

Share if you care.