Illusionskunst am Bau: Liebhaber hängt nackt aus dem Fenster

30. Juni 2006, 13:49
3 Postings

Stadtverwaltung von Bristol muss entscheiden, ob das ungewöhnliche Gemälde bleiben darf

London - Ein erboster Ehemann, im Hintergrund eine Ehefrau im BH und ein Liebhaber, der nackt aus dem Fenster hängt - in der englischen Stadt Bristol sorgt derzeit eine ungewöhnliche Form der Kunst am Bau für verwunderte Blicke.

Der britische Graffiti-Künstler Banksy hat in der Innenstadt die täuschend echte Szene eines Ehebruchs an eine Häuserwand gemalt. Während der Ehemann suchend aus dem Fenster blickt, kann sich der Liebhaber nur noch mit einer Hand festhalten. Mit der anderen Hand bedeckt er mühsam seine Scham.

Die Stadtverwaltung muss nun entscheiden, ob das Gemälde bleiben darf. Dazu müsse geklärt werden, ob es sich um Kunst oder Graffiti handele, sagte ein Behördensprecher am Donnerstag der BBC. Zugleich kündigte er an, dass die Bevölkerung ein Mitspracherecht bekommen soll. "Wir wollen von den Anwohnern wissen, was sie davon halten."

Der aus Bristol stammende Graffiti-Künstler Banksy (31) hat schon mit einigen ungewöhnlichen Aktionen auf sich aufmerksam gemacht. Mehrfach hängte der selbst ernannte "Kommunikationsguerilla" seine Arbeiten ungefragt in großen Museen auf. Meist wurde dies erst nach einigen Wochen bemerkt.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Graffiti-Künstler Banksy hängte seine Arbeiten auch ungefragt in großen Museen auf

Share if you care.