Tirol: 16-jähriger Nordafrikaner mit Messer verletzt

22. Juni 2006, 20:16
posten

Jugendlicher war vermutlich Zeuge eines versuchten Suchtmittelgeschäftes

Innsbruck - Zu einer Auseinandersetzung zwischen jugendlichen Nordafrikanern ist es in der Nacht auf Donnerstag in Innsbruck gekommen. Dabei wurde einem 16-jährigen ein Messer in den Oberschenkel gerammt, teilte die Polizei mit.

Der 16-Jährige dürfte gegen Mitternacht am Leipziger Platz im Innsbrucker Stadtteil Pradl vermutlich als Zeuge eines versuchten Suchtmittelgeschäftes von einem 17-Jährigen und einem 21-Jährigen Nordafrikaner in eine Rauferei verwickelt worden sein. Dabei zog der Ältere plötzlich das Messer und stach auf den 16-Jährigen ein.

Der 17-Jährige ging zudem mit einer abgebrochenen Bierflasche auf das Opfer los und fügte ihm Schnittwunden an den Händen zu. Das Opfer wurde schließlich mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht. (APA)

Share if you care.