Regierung ermutigt zum Aktienkauf

22. Juni 2006, 16:15
posten

Arbeitnehmer sollen sich an Firmen beteiligen

Paris - Die französische Regierung will die Mitarbeiter von Privatunternehmen ermutigen, sich stärker an ihren Unternehmen zu beteiligen und Aktien zu kaufen. Die von Finanzminister Thierry Breton und Arbeitsminister Jean-Louis Borloo am Mittwoch unterbreiteten Vorschläge sehen zudem die freie Ausgabe von Aktien an die Belegschaften vor sowie ein größeres Mitspracherecht für sie.

So sollten in den Unternehmen, wo die Belegschaft mindestens drei Prozent der Anteile hält, spezielle Arbeitnehmervertreter ernannt werden. All diese Maßnahmen sollen auch darauf abzielen, die Firmen vor Übernahmen durch ausländische Konkurrenten zu schützen. (APA/Reuters)

Share if you care.