Start für flächendeckende Impfung gegen Kinderlähmung in Namibia

28. Juni 2006, 12:22
posten

Bislang 15 Tote und 96 registrierte Erkrankte

Windhoek - Nach einem Ausbruch von Kinderlähmung im südwestafrikanischen Staat Namibia mit bisher 15 Toten und 96 registrierten Fällen hat die Regierung am Mittwoch eine landesweite Impfkampagne gestartet.

Für die Schluckimpfung seien rund 6.000 Mitarbeiter mobilisiert worden, erklärte der Mediziner Taati Ithindi vom Organisationskomitee. Die Kinderlähmung (Polio), an der auch Erwachsene erkranken können, war nach zehn Jahren in Namibia wieder ausgebrochen. (APA/dpa)

Share if you care.