ÖVAG bietet neuen Japan-Fonds mit Kapitalgarantie

4. Juli 2006, 11:24
posten

"Alpha"-Produkt mit Chance auf Zinszahlung unabhängig von Marktentwicklung von bis zu 8,5 Prozent jährlich - Drei American Express-Fonds

Wein - Die Österreichische Volksbanken AG (ÖVAG) kommt nach eigenen Angaben als erster Bankenkonzern in Österreich mit einem so genannten "Alpha"-Produkt auf den Markt. Mit dem "Japan Alpha Garant" können Investoren Zinszahlungen sowohl bei steigenden als auch seitwärts tendierender oder negativer Marktentwicklung des japanischen Aktienmarktes lukrieren. Entscheidend ist nur, dass der japanische Markt besser als der US-Markt performt, so die ÖVAG am Mittwoch in einer Pressemitteilung.

Die ÖVAG-Anleihe "Japan Alpha Garant" ist mit einer 100 Prozent Kapitalgarantie am Ende der vierjährigen Laufzeit ausgestattet. Die Chance auf jährliche Zinszahlungen gibt es bis zu maximal 8,5 Prozent, abhängig von der relativen Entwicklung des japanischen zum US-Aktienmarkt. Der Zinskupon entspricht der tatsächlichen jährlichen Outperformance des Nikkei 225 Index (Japan) gegenüber dem S&P 500 Index (USA) - bis maximal 8,5 Prozent. Dabei ist es unerheblich, in welche Richtung sich die beiden Märkte entwickeln, wichtig ist nur, dass der japanische Markt besser performt.

Laufzeit bis Juli

Die Laufzeit des "Japan Alpha Garant" läuft bis zum 9. Juli 2010. Die Anleihe kann während der gesamten Laufzeit in jeder Volksbank geordert werden. Das Mindestinvestment beträgt 1.000 Euro zuzüglich 3 Prozent Ausgabeaufschlag.

Ebenfalls heute gibt die American Express Bank Ltd. die Vertriebszulassung für drei neue Absolute Return Portfolios bekannt. Die Produkte decken die Anlageklassen Emerging Markets - Anleihen, Währungen und Globale Anleihen ab und werden von den Investmentgesellschaften INTL Consilium, LLC und RiverSource Investments, LLC gemanagt. Europäische und asiatische Investoren können diese drei neuen Portfolios exklusiv über die Publikumsfonds von American Express erhalten. (APA)

Share if you care.