Allbäck jubiliert

20. Juni 2006, 23:18
9 Postings

Der Schwede erzielte mit seinem 1:1-Augleich gegen England das 2000. Tor der WM-Geschichte

Berlin - Markus Allbäck hat am Dienstag das 2000. Tor in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaften erzielt. Der schwedische Stürmer traf im Gruppenspiel gegen England in Köln in der 51. Minute zum 1:1. Das 1000. Tor war dem Niederländer Rob Rensenbrink 1978 bei der 2:3-Niederlage im Gruppen-Match gegen Schottland geglückt. Der erste Treffer bei einer Weltmeisterschaft ging 1930 in Uruguay auf das Konto des Franzosen Lucien Laurent beim 4:1-Sieg gegen Mexiko. (APA/dpa)

Weitere runde Tore:

   1. Lucien Laurent (Frankreich)        13.07.1930 Montevideo
 100. Angelo Schiavio (Italien)          27.05.1934 Rom
 200. Harry Andersson (Schweden)         12.06.1938 Antibes
 300. Chico (Brasilien)                  13.07.1950 Rio
 400. Max Morlock (Deutschland)          23.06.1954 Zürich
 500. Bobby Collins (Schottland)         11.06.1958 Norrköping
 600. Drazen Jerkovic (Jugoslawien)      02.06.1962 Arica
 700. Pak Seung-Zing (Nordkorea)         15.07.1966 Middlesborough
 800. Gerd Müller (Deutschland)          07.06.1970 Leon
 900. Hector Yazalde (Argentinien)       23.06.1974 München
1000. Rob Rensenbrink (Niederlande)      11.06.1978 Mendoza
1100. Sergej Baltatscha (Sowjetunion)    19.06.1982 Malaga
1200. Jean-Pierre Papin (Frankreich)     01.06.1986 Leon
1300. Gary Lineker (England)             18.06.1986 Mexiko-Stadt
1400. Johnny Ekström (Schweden)          20.06.1990 Genua
1500. Claudia Caniggia (Argentinien)     25.06.1994 Boston
1600. Pierre Issa (Südafrika/Eigentor)   12.06.1998 Marseille
1700. Slobodan Komljenovic (Jugoslawien) 25.06.1998 Nantes
1800. Beto (Portugal)                    05.06.2002 Suwon
1900. Christian Vieri (Italien)          18.06.2002 Daejeon
2000. Marcus Allbäck (Schweden)          20.06.2006 Köln
Share if you care.