Betrunkene Salzburgerin fuhr mit 30 km/h auf der Autobahn

21. Juni 2006, 21:14
2 Postings

Beim Öffnen der Wagentür fiel die Fahrerin fast aus dem Wagen - 43-Jährige wird angezeigt

Salzburg - Eine offensichtlich total betrunkene 43-jährige Frau aus dem Flachgau wurde von der Polizei am Dienstag kurz vor Mittag auf der Tauernautobahn zwischen Hallein und Salzburg aus dem Verkehr gezogen. Die Frau war mit ihrem Wagen auf der A10 mit 30 km/h in Schlangenlinie unterwegs. Beim Öffnen der Fahrertüre musste die Beamten die Frau halten, damit sie nicht aus dem Fahrzeug fiel, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Die Flachgauerin konnte sich kaum noch aufrecht halten. Nachdem fünf Versuche mit dem Alkomaten gescheitert waren, wurde der Alkotest abgebrochen. Die Frau konnte auch keinen Führerschein vorweisen, weil ihr der bis zum Jahr 2010 entzogen wurde. Die Polizei stellte das Auto sicher, nahm die Wagenschlüssel ab und schickte die Frau mit dem Taxi nach Hause. Die 43-Jährige wird angezeigt. (APA)

Share if you care.